Version 2.0

The creating power of money as a method of socio-economic change

Die Gestaltungskraft des Geldes als Mittel für sozio-ökomischen Wandel

Dg_rz_icon_pfeil_160px_social-ecological_economy

Geld bewegt unsere Welt – und zwar in die Richtung in der wir investieren und konsumieren. Oftmals wird dieser im Grunde offensichtliche Zusammenhang nicht wahrgenommen und wir fühlen uns machtlos, während wir gleichzeitig durch unbewussten/gewinnorientierten Konsum (billig) und zum Superkapitalismus beitragen. Wie würde eine Zukunft aussehen – die neben Refuse (Konsumverweigerung) und Reuse (Maker-Movement), Tausch und Teilen auch die Welt des Konsums und der Investition solidarisch und verantwortungsvoll gestaltet?

Info


Format: Diskussionsworkshop Erläuterung
Track: Practice & Activism / Praxis & Bewegung
Themenstränge: Sozial-ökologisch Wirtschaften
Sprache: Deutsch
Verfügbare Sprachen: Deutsch

Links:

Feedback

Uns interessiert deine Meinung! Wie fandest du diese Veranstaltung?