Version 2.0

Solidary shopping groups and resistance to the Mafia in Italy

Solidarische Einkaufsgruppen und Widerstand gegen die Mafia in Italien

Dg_rz_icon_gruppe_160px_organizing_society

Since 2004 the movement of critical consumption and the anti-mafia movement have been going together. Critical consumers support enterprises, which do not pay protection money to the mafia and declare their decision in the public. Alternative shopping guides and markets, „Zero-protection money events“, solidary shopping groups and organic agriculture on land confiscated from the mafia show how civil society induces change. Lecture and pictures.

Seit 2004 hat sich die Bewegung für den kritischen Konsum mit der Antimafia Bewegung in Sizilien verzahnt. Kritische Konsumenten unterstützen bewusst Unternehmer, die kein Schutzgeld an die Mafia zahlen und es öffentlich erklären. Alternative Einkaufsführer, Märkte, „null-Schutzgeld“-Feste, Solidarische Einkaufsgruppen und biologische Landwirtschaft auf den von Mafia-Bossen beschlagnahmten Ländereien zeigen, wie die Zivilgesellschaft Veränderungen herbeiführen kann.
Vortrag mit Bildern.

Info


Format: Diskussionsworkshop Erläuterung
Track: Practice & Activism / Praxis & Bewegung
Themenstränge: Gesellschaft organisieren
Sprache: Deutsch
Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Links:

Dateien

Feedback

Uns interessiert deine Meinung! Wie fandest du diese Veranstaltung?